S.O.S. – Klinik in Not

Am 10.02.2017 beschließt der Kreistag über die Zukunft des Klinikums Nordfriesland.

Der von einer großen Kreistagsmehrheit getragene Beschlussvorschlag sieht u.A. vor: "Die Klinikstandorte Husum und Niebüll sind auf der Grundlage der in der Anlage vorgestellten Variante 1 zur akutstationären Krankenhausversorgung einschließlich durchgehender Notfallversorgung fortzuführen. Das medizinische Leistungsangebot ist entsprechend weiterzuentwickeln und eine langfristige Zukunftsfähigkeit zu erreichen. Die betriebsbedingten und die zukunftsorientierten Investitionsmaßnahmen zur Modernisierung der Festlandsstandorte Husum und Niebüll sind entsprechend der in der Anlage dargestellten Finanzierungs- und Umsetzungsplanung vorzunehmen, um den derzeitigen Betrieb aufrechtzuerhalten und diese Standorte zukunftsfähig weiterzuentwicklen, zu modernisieren und langfristig zu erhalten."

Leider enthält die Begründung auch die Feststellung, dass "die Belegabteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, (...) aufgrund der personellen Situation geschlossen werden musste."

Der vollständlge Beschlussvorschlag ist hier zu finden:
ratsinfo.nordfriesland.de/sdnet/vorgang/?__=LfyIfvCWq8SpBQj0MiyHawLXw8Vo8Xi2QezGJ
... mehrweniger

Klinik-in-Not hat einen Link geteilt.

Kliniken in Husum und Niebüll werden saniert
... mehrweniger

Auf einer Gesellschafterversammlung hat sich die Mehrheit für eine Sanierung der Kliniken in Husum und Niebüll ausgesprochen. NDR Reporterin Marie-Luise Bram berichtet aus Husum.

Dau Christian, Helge Haß und 23 anderen gefällt das

Birgit WernerDa hat sich der Kampf gelohnt...und das Fordern der Bürger nach einer Ortsnamen modernen Gesundheitsversorgung. DAS ist doch mal positiv.....

4 Tage her
Avatar

Kommentare auf Facebook


Weiter geht es direkt auf unserer
Facebook-Seite

Newsletter-Anmeldung

Internet-Sponsor
Internet-Sponsor